Recycling Aus Getränkedosen werden Pfannen und Töpfe

Die Nachfrage der Konsumenten nach nachhaltigen Produkten steigt, insbesondere wenn es um das Thema Kochen geht. Das beobachtet Kochgeschirrhersteller Berndes aus Arnsberg im Sauerland. Berndes hat im Jahr 2020 mit „Alu Recycled Induction“ eine neue, besonders umweltschonende Kochgeschirr-Linie aus recyceltem Aluminium auf den Markt gebracht. Die Pfannen und Kochtöpfe dieser neuartigen Serie werden ausschließlich aus sogenanntem „Sekundär-Aluminium“ – d. h. recyceltem Aluminium – hergestellt, das zu 100 Prozent aus z. B. recycelten Aluminium-Getränkedosen gewonnen wird.

Das nachhaltige Konzept umfasst auch die Beschichtung: Für sehr gute Antihaft-Eigenschaften sorgt bei der neuen Kochgeschirrlinie die innovative Versiegelung „b.nature“. Sie besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten – natürlichem Quarz, Wasser sowie Alkohol – und enthält keine schädlichen Lösungsmittel, PFOA oder andere Chemikalien. Für den Verkauf werden die Artikel abschließend in Kartonagen aus umweltfreundlichem Recycling-Papier verpackt, die zudem als Stapelschutz weiter genutzt werden können. Insgesamt ein konsequent nachhaltiges Produkt!

Bedingt durch unterschiedliche Faktoren wird aktuell mehr zu Hause gekocht. Viele Menschen sind in ihrem Verhalten bodenständiger; Konsum und Handeln geschehen mit Fokus auf Nachhaltigkeit. Das schärft auch die Anforderungen an das Kochgeschirr für Mahlzeiten in den eigenen vier Wänden. Laut Berndes entscheiden sich konsequenterweise viele Verbraucher beim Kauf für die nachhaltig gefertigte Linie „Alu Recycled Induction“. Ein guter Grund: Berndes besitzt für das nachhaltige Kochgeschirr eine Zertifizierung; den Einsatz und die hochwertige Qualität des Ausgangsmaterials hat sich das Unternehmen exklusiv und nachweislich zertifizieren lassen.

Das 1921 gegründete Unternehmen Berndes gilt als Spezialist für Kochgeschirr, verbunden mit innovativen Versiegelungen. Das traditionsreiche Unternehmen, das im nächsten Jahr 100-jähriges Bestehen feiert, verwendet zur Herstellung von Kochgeschirr von jeher Sekundärlegierungen aus recyceltem Aluminium. Mit „Alu Recycled Induction“ setzt Berndes nun erstmalig 100 Prozent recyceltes Aluminium aus u. a. Getränkedosen ein. Der Arnsberger Hersteller verfolgt damit einen besonders nachhaltigen Ansatz im Aluminium-Kreislauf.

Mehr Infos unter www.berndes.com

Pressekontakt:

Bettina Lenk Public Relations, Telefon: 040 / 431 791 36, E-Mail: info@bettinalenk-pr.de

presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.