44 % mehr Schülerinnen und Schüler im Hebammenberuf im Schuljahr 2018/2019 als vor zehn Jahren

Der Hebammenberuf zählt zu den sogenannten Mangelberufen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Tags der Familie am 15. Mai mitteilt, stieg die Zahl der Schülerinnen und Schüler im Berufsbild „Hebamme/Entbindungspfleger“ um 44 % von 1 867 auf 2 688 zwischen den Schuljahren 2008/2009 und 2018/2019.

Weiterlesen