Die grüne Zukunft der Verpackungsbranche: Wie flüssiges Glas dem Plastikmüll den Kampf ansagt

Die Verpackungsbranche steht vor einer der größten Herausforderungen ihrer Geschichte. Während neue Verpackungsrichtlinien aktive Schritte gegen die massive Verschmutzung der Umwelt einleiten, droht unzähligen Unternehmen durch den angeordneten Verzicht auf Plastik als Material für Einwegverpackungen das Aus. Mögliche Alternativen müssen gleichermaßen Anforderungen an Hygiene und Umweltverträglichkeit erfüllen und dabei finanziell umsetzbar sein.

Weiterlesen

Innovative Verpackung für Fleisch erfolgreich eingeführt

Plastik einzusparen, ist Kaufland ein äußerst wichtiges Anliegen. Deshalb hat das Unternehmen als Vorreiter in der Lebensmittelbranche eine neue, innovative Verpackung für SB-Fleisch entwickelt. Die Verpackung für Hackfleisch aus der Selbstbedienung kommt mit 70 Prozent weniger Kunststoff aus und ist seit Anfang Oktober in über 30 Filialen im Süden Deutschlands erhältlich.

Weiterlesen

Einsatz für eine nachhaltigere Zukunft: ALDI und atmosfair fördern gemeinsam Klimabildung an Schulen

Der Startschuss für das zweite Schulhalbjahr ist gefallen. Damit stehen auch neue Unterrichtsmodule aus dem Bereich Klimaschutz auf dem Lehrplan. In Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair fördern die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD Klimaunterricht an deutschen Schulen.

Weiterlesen

REWE testet Plastikverzicht bei Bio-Obst und -Gemüse

Rund 630 REWE- und nahkauf-Märkte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland führen ab April einen wegweisenden Test durch. Wie REWE anlässlich der Grünen Woche in Berlin mitteilt, wird das Unternehmen im Bereich Bio-Obst und Bio-Gemüse weitestgehend auf Plastikverpackungen verzichten oder umweltfreundlichere Verpackungen einsetzen.

Weiterlesen