Elektroladesäule für Privathaushalte: Einfach laden mit Design

Beim Thema Elektromobilität gehen viele Experten davon aus, dass nur 20 Prozent der Ladevorgänge von E-Autos an öffentlichen Ladepunkten stattfinden werden, 80 Prozent dagegen am Arbeitsplatz oder sogar in der heimischen Garage. Weil die meisten Autos statistisch gesehen pro Tag ohnehin nicht mehr als 50 Kilometer zurücklegen, muss der Wagen also gar nicht zwingend unterwegs geladen werden.

Weiterlesen

Überall bei IKEA kostenlos Ökostrom laden

Bis Mitte März sind alle 53 IKEA Einrichtungshäuser in Deutschland mit Elektro-Ladestationen ausgerüstet. “Damit haben wir eine Vorreiter-Rolle im Einzelhandel”, sagt Johannes Ferber, Property Manager IKEA Deutschland. “Mit dieser Initiative möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass sich das Thema E-Mobilität in Deutschland noch stärker durchsetzt.”

Weiterlesen

SEAT Minimó: das Konzept, das Mobilität revolutionieren wird

SEAT macht einen gigantischen Sprung in seiner Strategie für städtische Mikromobilität mit der Präsentation des Minimó beim diesjährigen Mobile World Congress, ein Konzeptauto, das als eine Mobilitätsplattform entwickelt wurde und die Vision des Unternehmens von urbaner Mobilität der Zukunft zur Schau stellt.

Weiterlesen

E-Mobilität auf dem Weg zum Durchbruch: 2018 1,1 Mio. verkaufte Elektro-Fahrzeuge

Im vergangenen Jahr sind in den größten Automobilmärkten erstmals mehr als 1 Mio. reine Elektro-Fahrzeuge verkauft worden. Das zeigt eine Analyse der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC auf Basis von Zulassungszahlen in den großen globalen Automärkten. Konkret wurden in China, den USA und den fünf führenden europäischen Ländern zusammen rund 1,1 Mio. “Vollelektriker” neu zugelassen.

Weiterlesen

Ford transportiert beim Rosenmontagszug Kamelle erstmals elektrisch

Das gab es beim ältesten und größten Rosenmontagszug Deutschlands noch nie: Ford setzt in diesem Jahr drei Elektro-Transporter StreetScooter WORK XL als Bagagewagen ein und transportiert so erstmals in der 196-jährigen Geschichte des Kölner “Zochs” die “Kamelle” und “Strüßjer” der Karnevalsgesellschaften rein elektrisch.

Weiterlesen