Apple Music, Spotify & Co: Hier spielt die Musik

Musik-Streaming boomt: Rund die Hälfte der globalen Ausgaben für Musik fließt schon heute in Abos bei Streaming-Plattformen wie Apple Music, Amazon Music oder Spotify. Eine Analyse von Midia Research zeigt nun, wer von dieser Entwicklung besonders stark profitiert. Wie die Musikindustrie-Experten errechnet haben, ist die Zahl der Abonnenten von kostenpflichtigen Musik-Abos im ersten Halbjahr 2018 um 15 Prozent auf 230 Millionen gestiegen. Mit 83 Millionen Premium-Nutzern kam Spotify dabei auf einen Marktanteil von 36 Prozent – und ist damit weltweiter Marktführer. Auf den Rängen folgen die Angebote von Apple, Amazon und Tencent.

Abo-Einnahmen sprudeln

Wie aus den kürzlich veröffentlichten Q3-Zahlen hervorgeht, hat Spotify die Zahl der Premium-Kunden zuletzt weiter steigern können, auf nun 87 Millionen Nutzer. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist die Zahl der Premium-Abonnenten mit 40 Prozent damit doppelt so stark gewachsen wie die Zahl der Nutzer des kostenlosen, werbefinanzierten Angebots. Gemessen an der Gesamtzahl der monatlich aktiven Nutzer (MAUs) von 191 Millionen machen die Premium-Nutzer rund 46 Prozent aus – trugen mit ihren Abo-Gebühren zuletzt aber fast 90 Prozent zum Konzernumsatz von 1,35 Milliarden Euro bei.

Langfristige Wachstumsaussichten überzeugen

Trotz des Wachstums im dritten Quartal und einem Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu einer Milliarde Dollar überwog bei den Anlegern zunächst die Enttäuschung über den konservativen Ausblick für das Schlussquartal, zudem lastet der durchwachsende Gesamtmarkt vor allem auf den Wachstumsaktien.

 

Quelle: Der Aktionär

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

To use BrandCaptcha you must get an API Key