Der EU-Richtlinie deutlich voraus: Die Eckes-Granini Gruppe führt bereits in diesem Jahr Papierstrohhalme ein

Im Juli 2021 tritt das EU-Verbot für Einwegplastik in Kraft. Auch Plastikstrohhalme sind von diesem Verbot betroffen. Die ersten Landesgesellschaften der Eckes-Granini Gruppe, die auf Papierstrohhalme umstellen, sind nun Litauen und Finnland. In Litauen stehen ab November 2020 die ersten Trinkpäckchen der Marke “Elmenhorster” mit Papierstrohhalmen in den Supermarktregalen. In Finnland kommen die 0,2l Trinkpäckchen der Marke “Mehukatti Luomu” im Januar 2021 mit Papierstrohhalm in den Handel. Die Umstellung der “Mehukatti TRIP®”-Trinkpäckchen erfolgt im Laufe des kommenden Frühjahrs. Für die Trinkpäckchen der beliebten Marken “Elmenhorster” und “Mehukatti” werden pro Jahr rund 32 Millionen Strohhalme benötigt. Allein durch die Umstellung in Litauen und Finnland spart die Eckes-Granini Gruppe somit bereits 11,3 Tonnen Einwegplastik jährlich. Die eingesetzten Papierstrohhalme sind lebensmittelecht, recycel- und kompostierbar.

“Wir begrüßen die EU-Richtlinie für Einwegplastik. Wir glauben, sie ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung von Plastik-Abfällen. Wir arbeiten im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie intensiv daran, umweltfreundliche und ressourceneffiziente Verpackungen anzubieten. Neben zahlreichen weiteren Maßnahmen, die wir in diesem Bereich umsetzen, ist die Verwendung von Papierstrohhalmen ein zentraler Baustein”, sagt Dr. Karl Neuhäuser, Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit der Eckes-Granini Gruppe.

Die Umstellung der Strohhalme für Trinkpäckchen der Eckes-Granini Marke hohes C in Deutschland ist ebenfalls zeitnah geplant. Gemeinsam mit dem Hersteller Tetra Pak arbeitet das Unternehmen derzeit an einer entsprechenden Lösung.

Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit bei der Eckes-Granini Gruppe finden Sie hier: https://www.eckes-granini.com/nachhaltigkeit/

Über die Eckes-Granini Gruppe:

Eckes-Granini ist der führende Anbieter von Fruchtsäften und fruchthaltigen Getränken in Europa. Für das unabhängige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nieder-Olm, Deutschland (Rheinland-Pfalz) liegt der Fokus auf engagierten und kompetenten Mitarbeitern, starken Marken in den Bereichen Säfte, Fruchtgetränke und Smoothies sowie auf einer langfristigen strategischen Ausrichtung mit nachhaltiger Wertschöpfung. Eckes-Granini agiert heute mit eigenen Landesgesellschaften und strategischen Partnern schwerpunktmäßig in Europa und erzielt mit insgesamt 1719 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 921 Millionen Euro. Das Fundament des Unternehmens bilden die international renommierten Premiummarken granini und Pago zusammen mit den starken nationalen und regionalen Marken für Säfte und Fruchtgetränke. Verbraucher in 80 Ländern weltweit und besonders in Europa kennen und schätzen unsere Fruchtsäfte und die Vielfalt an Fruchtgetränken.

Pressekontakt:

Thomas Graf
Ludwig-Eckes-Platz 1
55268 Nieder-Olm
Telefon: 0 6136 / 35 1350
presse-international@eckes-granini.com

Klenk & Hoursch AG (Externe Pressestelle)
Nora Liedtke
Kaiser-Wilhelm-Str. 50
20355 Hamburg
Telefon: 040 / 3020881-14
nora.liedtke@klenkhoursch.de

presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.