Kostenlose Auto-Reparatur: Kfz-Rockstars helfen Corona-Geschädigten

Berlin (ots)

Mit einer bundesweiten Aktion unterstützen die Kfz-Rockstars durch Corona gebeutelte Autofahrer: Wer seinen Pkw beruflich oder geschäftlich benötigt, aber aufgrund fehlender Einnahmen eine Reparatur nicht bezahlen kann, erhält die Serviceleistungen kostenlos. Viele Ersatzteil-Zulieferer schließen sich mittlerweile an und Anwohner wollen durch Spenden mithelfen.

Die Aktion steht unter dem Motto: “Gemeinsam sind wir stark”. Angeboten wird sie von rund 50 Teilnehmern der Kfz-Rockstars, einer von Robert Merz ins Leben gerufene Gemeinschaft aus Werkstatt-Betrieben und Auto-Aufbereitern in ganz Deutschland. Die Mitglieder dieser Kfz-Rockstar-Gemeinschaft waren im vergangenen Jahr trotz Corona und gegen den Branchentrend extrem erfolgreich. Initiator und Werkstatt-Coach Robert Merz: “Wir zeigen, dass wir gemeinsam stark sind und etwas bewegen können. Jeder kann etwas beitragen und wir können eben Kfz.”

Im Fokus dieser Aktion stehen insbesondere lokale Unternehmen und Geschäfte, die wegen Corona geschlossen haben sowie Angestellte, die entweder in Kurzarbeit sind oder durch die Pandemie sogar arbeitslos wurden. Voraussetzung für die schnelle Hilfe ist, dass das Auto wirklich gebraucht wird und das Geld für die Reparatur nicht vorhanden ist.

“Wer ein dringendes Kfz-Problem hat, sein Geld aber einfach zusammenhalten muss, um weiterhin seine Familie oder die der Mitarbeiter zu ernähren, kann sich gern melden. Wir machen den Service für den Geschädigten kostenlos, freuen uns aber über einen Gutschein, etwa aus dem Gewerbe des Unternehmers”, meint Marcel Kaßelmann, Kfz-Meister aus Hagen. Das kann ein Restaurantessen, ein Haarschnitt, der Besuch im Fitness-Studio oder eine sonstige Dienstleistung sein.

Robert Merz ist überzeugt, dass die Goodwill-Aktion seiner Kfz-Rockstars nicht missbraucht wird: “Ich bin sicher, dass nur Leute kommen, die wirklich in der Klemme stecken. Sonst wird es nicht funktionieren. Nur wenn wir alle solidarisch sind, werden wir gut durch diese Zeiten kommen. Wenn der Lockdown vorbei ist, freuen wir uns wieder auf die zahlreichen Läden in unseren Straßen, die unser Leben so lebenswert machen. Damit diese wieder aufmachen, sind wir an ihrer Seite, also packen wir’s an”, so Merz.

Über die Kfz-Rockstars

Die Kfz-Rockstars sind eine von Robert Merz 2019 gegründete geschlossene Gruppe von Werkstätten, Aufbereitern und Autohäusern, die sich regelmäßig (vor allem online) treffen und austauschen. Durch ihre Mitgliedschaft erhalten sie Zugang zu einem exklusiven Marketing-Leitfaden, der sich von branchenüblichen Ansätzen unterscheidet. Das Ziel: Innerhalb kürzester Zeit werden die teilnehmenden Kfz-Betriebe die bekanntesten und beliebtesten ihrer jeweiligen Region, steigen zum wertgeschätzten Ansprechpartner der Autofahrer auf und stärken das Image und Ansehen des Kfz-Handwerks in der Bevölkerung.

Über Robert Merz

Robert Merz ist Unternehmer, Ideengeber und Macher. Schon mit 14 begeisterte sich Merz im Rahmen eines Schulpraktikums für das Kfz-Handwerk. Mit 19 machte er sich selbstständig und baute mit seiner wenig später gegründeten Agentur Ideenkitzel erstmals Kfz-Betriebe auf, womit er Handwerk und Marketing-Wissen kombinierte. Seine Begeisterung für Autos und gutes Handwerk setzte er erfolgreich mit dem Projekt Turboladermeister.de fort. Mit den Kfz-Rockstars bietet er im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) seit 2019 Unterstützung für Kfz-Betriebe, “die für ihren Job brennen und Marktführer in ihrer Region werden wollen.”

Mehr auf www.robertmerz.de

Die Liste aller teilnehmenden Werkstätten lassen wir auf Anfrage gern zukommen.

Pressekontakt:

DCF Deutscher Coaching Fachverlag
Rizzastr. 41
56068 Koblenz

redaktion@dcfverlag.de

presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.